Graue Skabiose

Der Laie könnte die Graue Skabiose (Scabiosa canescens VON WALDTSEIN-WARTEMBERG & KITAIBEL) auf den ersten Blick mit einer Witwenblume, oder, etwas näher dran, mit der
Tauben-Skabiose verwechseln. Doch die auch Wohlriechende Skabiose genannte Pflanze unterscheidet sich deutlich von jenen.

Die Graue Skabiose wächst auf den Dünen Pferdstrieb, Pflege Schönau/Galgenbuckel und im NSG Zugmantel Bandholz.


Rote Liste Baden-Württemberg 2

Aufnahme am 26. Juli 2012, Pflege Schönau




Pfeil   home